Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Vorschläge für Aktivitäten? Kritik? Diskussion mit dem Vorstand? Anregungen für die Homepage? Bilder vom Klub-Anlass? Ankündigungen?
In diesem Forum geht es um den LRoS

Propositions d’activités? Critiques? Discussions avec le comité? Suggestions pour le site? Photos d’activités du club? Annonces?
Cet index concerne directement & uniquement le LRoS
Benutzeravatar
ManuStoni
Member LRoS
Beiträge: 48
Registriert: 06 Feb 2013, 01:47
Vehicle 1: Landrover Series2A
Wohnort: Kriens, Switzerland

Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von ManuStoni » 25 Mai 2014, 08:09

zur Info:
wenn eir nach genua fahren unbedingt 2 satz reifen mitnehmen...
wird ja immer schlimmer...

http://m.4wheelfun.de/news/offroad-reif ... 87086.html

manu
Jürg
Member LRoS
Beiträge: 22
Registriert: 16 Jan 2014, 09:45
Vehicle 1: Defender 110 TD5 2002

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von Jürg » 25 Mai 2014, 18:23

Hallo
So wie es in Italien beschrieben wirt kan man weitrhin mit M+S Reifen Fahren haupsache ist das die angegebene
Maximahle Geschwindigkeit im Führerschein nicht höher ist als die des Winterreifen wären der Sommerzeit oder vom 15.5 -
15.10 .Nun meine Bereifung ist ein BF goodrich M+S mit dem Q oder 160 St/Km und diese Geschwindikeit erreicht mein TD5
Defender selbst bei Rückenwind nicht . Nun ist aber hier noch ein anderes Problem in meinem Fahrzeugschein der Schweizerischen Eidgenossenschaft gibt es keine angaben über eine Maximahle Geschwindikeit des Fahrzeuges ?????????
Grüsse Jürg
Benutzeravatar
ManuStoni
Member LRoS
Beiträge: 48
Registriert: 06 Feb 2013, 01:47
Vehicle 1: Landrover Series2A
Wohnort: Kriens, Switzerland

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von ManuStoni » 25 Mai 2014, 19:25

Winter- und Ganzjahresreifen mit M+S-Kennzeichnung fallen auch unter das Winterreifenverbot in Italien, wenn sie mit einem entsprechenden Geschwindigkeitsindex gekennzeichnet sind: Betroffen sind Fahrzeuge, die Reifen mit den Geschwindigkeitsklassen L, M, N, P und Q montiert haben. Dementsprechend sind alle mit M+S-Kennzeichnung versehenen Reifen bis zum Geschwindigkeits-Index Q (=maximal 160 km/h) generell verboten, unabhängig davon, welche tatsächliche Höchstgeschwindigkeit das jeweilige Fahrzeug erreicht und auch unabhängig von den jeweiligen Tempolimits in Italien, die auf den Autobahnen maximal 130 km/h gestatten. So kann beispielsweise selbst die werkseitige Serienbereifung eines Land Rover Defender in Italien unter dieses

es ist genaustens im bericht beschrieben!
Benutzeravatar
Töbi
Member LRoS
Beiträge: 233
Registriert: 20 Jan 2013, 18:48
Vehicle 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Vehicle 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von Töbi » 25 Mai 2014, 20:34

BF Goodrich AT hat den Geschwindigkeitsindex "S".... müsste also funktionieren!

Sehr ihr das auch so?

Gruss
Töbi
Vize-Präsident LRoS
http://www.lros.ch
Jürg
Member LRoS
Beiträge: 22
Registriert: 16 Jan 2014, 09:45
Vehicle 1: Defender 110 TD5 2002

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von Jürg » 26 Mai 2014, 14:28

Hallo
Heute morgen hat mir der TCS bestätigt das man weiterhin Winterreifen mit der Bezeichnung M+S bis Geschwindigkeitskategorie Q = 160 St/Km über das ganze jahr benutzen kann insofern das Fahrzeug nicht zu einer höheren
Kategorie angehört . Defender 110 TD5 wirt mit einer Geschwindikeit von 129 St/Km vom Schweizerischen Importeur angegeben im falle das das Fahrzeug die anforderung Q nicht einhalten kann muss man mindestens S=180 St/Km montieren.Daher an und für sich bleibt alles beim alten.
Hier noch den Link vom Ministero delle infrastruture e dei trasporti Italia ich empfehle es zu kopieren und mit ins Fahrzeug nehmen.
http://pneusnews.it/wp-content/uploads/ ... pdf?18831d
Grüsse Jürg
Benutzeravatar
nick
Member LRoS
Beiträge: 71
Registriert: 15 Jun 2013, 21:42
Vehicle 1: Land Rover 88" Series III
Vehicle 2: Land Rover 127"
Wohnort: Val de Ruz

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von nick » 28 Mai 2014, 09:49

Hallo Zusammen,

wir probieren es jetzt mal mit der Originalbereifung.

RRC 1983, 3.5l V8 Vergaser

Original 205/80 R16 Michelin X 4x4 Ganzjahres Reifen oder wie wir jetzt Winterreifen, gleicher Hersteller, gleiche Grösse.

Das pdf von Jürg packen wir mit ein. Merci Jürg, dass Du die Frage hier aufgeworfen hast und wir dadurch aufmerksam gemacht worden sind.

Ich melde mich dann mal wieder.

Schönes Auffahrtswochenende Euch Allen

Gruess Nick
Benutzeravatar
nick
Member LRoS
Beiträge: 71
Registriert: 15 Jun 2013, 21:42
Vehicle 1: Land Rover 88" Series III
Vehicle 2: Land Rover 127"
Wohnort: Val de Ruz

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von nick » 11 Jun 2014, 21:47

Hallo zusammen,

seit gestern zurück.

Hat in Italien keinen Carabiniere interessiert, die haben uns mehrmals beguckt an den Autobahnraststätten und anerkennend genickt beim Starten des V8.
Die Herren wissen ein wirklich schönes Motorenbrummen zu schätzen.

Also mit Originalbereifung kein Problem.

Gute Reise allen.
Gruss Nick
Benutzeravatar
Töbi
Member LRoS
Beiträge: 233
Registriert: 20 Jan 2013, 18:48
Vehicle 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Vehicle 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von Töbi » 23 Jun 2014, 06:44

Heinz Degen hat sich auch noch schlau gemacht, ein weiterer Beitrag im Forum der sich mit diesem Thema beschäftigt.

viewtopic.php?f=13&p=1347&sid=498461998 ... 368c#p1347

Gruss
Töbi
Vize-Präsident LRoS
http://www.lros.ch
Benutzeravatar
Töbi
Member LRoS
Beiträge: 233
Registriert: 20 Jan 2013, 18:48
Vehicle 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Vehicle 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von Töbi » 24 Jun 2014, 20:51

weitere Infos im Forum bei "Unterwegs"

viewtopic.php?f=13&t=468
Vize-Präsident LRoS
http://www.lros.ch
Jürg
Member LRoS
Beiträge: 22
Registriert: 16 Jan 2014, 09:45
Vehicle 1: Defender 110 TD5 2002

Re: Offroad-Reifen-Verbot in Italien

Beitrag von Jürg » 24 Feb 2015, 09:34

Hierbei noch letzen Sommer nicht weit von der Schweizer Grenze bin ich einem TD4 von der italienischen "Protezione
Civile" begegnet und die hatten den Michelin X 235 /85 R16 ganjahresreifen montiert.
Gruss Jürg
Antworten