Wo kauft Ihr Eure Reifen und Felgen?

alles zum Defender und seinen Vorgängern Oneten + Ninety

Tous les Defender et ses prédécesseurs Oneten + Ninety
SeelandSimu
Beiträge: 2
Registriert: 13. Okt 2018, 15:01
Fahrzeug 1: LR Defender 130 Td5

Wo kauft Ihr Eure Reifen und Felgen?

Beitragvon SeelandSimu » 13. Okt 2018, 15:10

Hallo Zäme

Wo kauft oder lässt ihr Eure Räder/Reifen montieren resp. wo beschafft ihr Eurer Rollmaterial?

Bei mir wird ein neuer Satz (MTs mit hohem >120 Lastindex, wenn möglich 255/85/16) langsam fällig, die Felgen sind zwar noch ganz ok, aber naja, ersatz tut dann auch langsam not (bei dem Rost).
Mein 130er ist schwer: seine 3.5t erreicht er spielend.

Warum ich Frage? Euromaster (BFG) hat keine 255er mit 123er Lastindex, wenn ich bei diversen Pneu-Schiebern der Region nachfrage,
dann beschleicht mich irgendwie ein ungutes Gefühl (...haben wir nicht aber nimm doch das, was wir hier noch an Lager haben, was ich aber nicht will...)
etc. Und ja, ich bin bereit für etwas Beratung zu bezahlen (aber seriös und nicht überteuert).

Grossraum: Berner Seeland, Bern, Thun, Emmental...

Was sind Eure Tips? Danke für Euer Feedback.

LG
S

Benutzeravatar
Paul
Committee LRoS
Beiträge: 425
Registriert: 31. Dez 2012, 12:57
Fahrzeug 1: Defender 110/Td5
Wohnort: Wildegg
Kontaktdaten:

Re: Wo kauft Ihr Eure Reifen und Felgen?

Beitragvon Paul » 13. Okt 2018, 18:35

Hallo Seelandsimu

Der MT von BFGoodrich hat einen Tragfähigkeitsindex von 120 = 1400kg pro Rad.
Das dürfte für den 130er locker reichen (max. Achslast hinten 2200kg/vorn 1580 kg)

Die richtige Reifengrösse für dein Fahrzeug wäre eigentlich 235/85/16
Webmaster LRoS
Webseite LRoS: www.lros.ch
30 Years LRoS: jubi.lros.ch

Probleme mit Foto-Upload oder AVATAR-Bild?
Versuche es mit dieser Anleitung oder schick mir eine Nachricht!

SeelandSimu
Beiträge: 2
Registriert: 13. Okt 2018, 15:01
Fahrzeug 1: LR Defender 130 Td5

Re: Wo kauft Ihr Eure Reifen und Felgen?

Beitragvon SeelandSimu » 13. Okt 2018, 19:02

Hoi Paul

Danke für Dein Feedback. Im Prinzip ja, hast Du ja recht, aber ab und an, naja, brauch ich Reserve resp. halt das Gefühl davon.
Und: der 255er ist eben auch die zweite, richtige Grösse, (sagt man dem auch "homologiert"?) - auf alle Fälle beim Experten der MFK war der 255er anstandslos, selbst nach Rücksprache (ja, das kann man erstaunlicherweise hier im Seeland, die sind doch recht hilfsbereit in Orpund).

Andersrum gefragt: Wenn ein 285/75/16 mit 126 kaufbar wäre, und, entsprechende Felge vorausgesetzt, montiert würde, wäre ein Gutachten nötig, oder?

Gruss
Simu

Benutzeravatar
Paul
Committee LRoS
Beiträge: 425
Registriert: 31. Dez 2012, 12:57
Fahrzeug 1: Defender 110/Td5
Wohnort: Wildegg
Kontaktdaten:

Re: Wo kauft Ihr Eure Reifen und Felgen?

Beitragvon Paul » 13. Okt 2018, 20:25

Hallo Simu

Wenn Felgenbreite und Einpresstiefe im Typenschein aufgeführt sind, brauchst du keines - sonst ja.


herzlich
Paul
Webmaster LRoS
Webseite LRoS: www.lros.ch
30 Years LRoS: jubi.lros.ch

Probleme mit Foto-Upload oder AVATAR-Bild?
Versuche es mit dieser Anleitung oder schick mir eine Nachricht!


Zurück zu „Defender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast