MFK and wheel size

alles zum Defender und seinen Vorgängern Oneten + Ninety

Tous les Defender et ses prédécesseurs Oneten + Ninety
Benutzeravatar
Norly
Beiträge: 27
Registriert: 4. Sep 2013, 13:25
Fahrzeug 1: 1984 OneTen Pickup
Fahrzeug 2: 110 TD5 1999 Utility Vechicle
Fahrzeug 3: 2001 110 station

MFK and wheel size

Beitragvon Norly » 16. Aug 2016, 13:59

Hi Everyone. I hope its ok that i write in english. My german spelling is quite bad.

Ive just got a swiss defender and Ive never done a MFK in switzerland, only in Sweden :) How does it work here with MFK. Are you allowed to put on other wheels? And can I change the wheel size,the rim type and how do I do if I want bigger wheels on my car?

At the moment I just want to swap my nokia 235/85R16 to BFG AT same size...

thanks for any answer! :)

Benutzeravatar
Norly
Beiträge: 27
Registriert: 4. Sep 2013, 13:25
Fahrzeug 1: 1984 OneTen Pickup
Fahrzeug 2: 110 TD5 1999 Utility Vechicle
Fahrzeug 3: 2001 110 station

Re: MFK and wheel size

Beitragvon Norly » 16. Aug 2016, 14:00

feel free to answer in german by the way.

Benutzeravatar
ortica
Member LRoS
Beiträge: 26
Registriert: 28. Apr 2015, 11:49
Fahrzeug 1: DEF 110 300Tdi - 1998
Wohnort: Bienne - Neuchâtel

Re: MFK and wheel size

Beitragvon ortica » 16. Aug 2016, 15:21

Hi!

I already read some interesting documents on that topic.

I live in Berne and I found this in the Responsible service:
http://www.pom.be.ch/pom/de/index/stras ... wagen.html

The first topic may help you...

Benutzeravatar
Norly
Beiträge: 27
Registriert: 4. Sep 2013, 13:25
Fahrzeug 1: 1984 OneTen Pickup
Fahrzeug 2: 110 TD5 1999 Utility Vechicle
Fahrzeug 3: 2001 110 station

Re: MFK and wheel size

Beitragvon Norly » 16. Aug 2016, 17:20

Ahh. Thanks. So basically as long as the width of the tyre is not more the 1% wider and the material in the rim is the same. Steel that is. It should kind of be possible to slip through if the size is the same? My Fahrzeugsausweis don't mention the tires. only that I'm not allowed to drive more the 129km/h and Geräuschmessungen is 84 db :)

The car got Typenschein X if that helps in any way.

How well do they check this kind of stuff. For example a ecu remapping they will never be able to find, but a EGR removal, will they notice that you think?

In sweden that kind of stuff is totally okay as long as the brakes and wheel bearings are fine :)

Benutzeravatar
Paul
Committee LRoS
Beiträge: 385
Registriert: 31. Dez 2012, 12:57
Fahrzeug 1: Defender 110/Td5
Wohnort: Wildegg
Kontaktdaten:

Re: MFK and wheel size

Beitragvon Paul » 16. Aug 2016, 17:32

Hallo Norly

Eine andere Marke oder ein anderes Profil bei den Reifen spielt für die MFK keine Rolle.
Grösse und Speed-Index müssen passen. BF-Goodrich AT oder MT sind häufig am 110er montiert und werden keine Problem geben.

Die Felgen könnten ein Problem sein:
Die Stahlfelgen, die im 1999 zum Defender ausgeliefert wurden, sind etwas schmal für die Reifengrösse 235/85
Die Heavy-Duty Felgen vom 130er (mit Löcher) sind ideal für diese Reifen.
Dummerweise hat Land-Rover die Heavy-Duty Felge nicht im Typenschein für den 110er aufgeführt. Wir mussten bei der MFK eine Bestätigung vom Verkäufer bringen und bekamen die breiteren Felgen im Ausweis eingetragen.

Im letzten Jahr wurde der 110er mit den gleichen Felgen wie der 130er ausgeliefert. Wahrscheinlich ist die Felgendimension inzwischen im Typenschein aufgeführt.
Webmaster LRoS
Webseite LRoS: www.lros.ch
30 Years LRoS: jubi.lros.ch

Probleme mit Foto-Upload oder AVATAR-Bild?
Versuche es mit dieser Anleitung oder schick mir eine Nachricht!

Benutzeravatar
Norly
Beiträge: 27
Registriert: 4. Sep 2013, 13:25
Fahrzeug 1: 1984 OneTen Pickup
Fahrzeug 2: 110 TD5 1999 Utility Vechicle
Fahrzeug 3: 2001 110 station

Re: MFK and wheel size

Beitragvon Norly » 16. Aug 2016, 18:14

Super. I got the NRC7578 rims. And there is 235/18/16 wheels on it now. But they need to be replaced before MFK.

many thanks for the grate answers :)

Benutzeravatar
Paul
Committee LRoS
Beiträge: 385
Registriert: 31. Dez 2012, 12:57
Fahrzeug 1: Defender 110/Td5
Wohnort: Wildegg
Kontaktdaten:

Re: MFK and wheel size

Beitragvon Paul » 16. Aug 2016, 19:14

BF Goodrich gibt als Felgenbreite 6-8" an.
Deine Felgen haben 5.5 => passt nicht ganz.
Webmaster LRoS
Webseite LRoS: www.lros.ch
30 Years LRoS: jubi.lros.ch

Probleme mit Foto-Upload oder AVATAR-Bild?
Versuche es mit dieser Anleitung oder schick mir eine Nachricht!

Philippe
Member LRoS
Beiträge: 3
Registriert: 10. Feb 2013, 01:35
Fahrzeug 1: Land Rover Freelander 2 Td4 2.2
Fahrzeug 2: Land Rover Defender 110
Wohnort: Worb

Re: MFK and wheel size

Beitragvon Philippe » 13. Mär 2017, 16:02

Paul hat geschrieben:Dummerweise hat Land-Rover die Heavy-Duty Felge nicht im Typenschein für den 110er aufgeführt. Wir mussten bei der MFK eine Bestätigung vom Verkäufer bringen und bekamen die breiteren Felgen im Ausweis eingetragen.


Ist das eine allgemeine Bestätigung für HD-Felgen? Wenn ja, könntest du sie mir auch zukommen lassen?

LG Philippe
One life, live it!

Benutzeravatar
Paul
Committee LRoS
Beiträge: 385
Registriert: 31. Dez 2012, 12:57
Fahrzeug 1: Defender 110/Td5
Wohnort: Wildegg
Kontaktdaten:

Re: MFK and wheel size

Beitragvon Paul » 13. Mär 2017, 20:03

Hallo Philippe

Erstaunlicherweise habe ich das Dokument noch gefunden.
Die Eignungserklärung ist vom Importeur und darin sind sogar unsere Fahrgestell- und Stamm-Nr. aufgeführt.

=> nicht auf andere Fahrzeuge übertragbar

Eignungserklärung.jpg
Webmaster LRoS
Webseite LRoS: www.lros.ch
30 Years LRoS: jubi.lros.ch

Probleme mit Foto-Upload oder AVATAR-Bild?
Versuche es mit dieser Anleitung oder schick mir eine Nachricht!

Benutzeravatar
Defender Mountie
Member LRoS
Beiträge: 121
Registriert: 27. Jan 2013, 14:04
Fahrzeug 1: Land Rover 88 SIII
Fahrzeug 2: Land Rover Defender 110 TD5
Wohnort: Ebikon / Luzern

Re: MFK and wheel size

Beitragvon Defender Mountie » 16. Mär 2017, 13:56

Hallo Philippe

ergänzend zur "Land Rover"-Eignungserklärung welche Paul hochgeladen hat noch mein Fahrzeugausweis, auf welchem die Wolf Felgen auch direkt eingetragen sind und so keine Fragen der Prüfer mehr aufwerfen. ;)
Mit dem Dokument von Paul aus Safenwil sollte diese Eintragung bei Dir auch möglich sein.

Bild.

Landy Grüsse aus dem Luzernischen :)
Röbi
one live life it


Zurück zu „Defender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast