Navigation mit iPad

Reiseerlebnisse, Navigation & Offroad-Tipps, Foto vom letzten Ausflug ...

Expériences de voyage, navigation & offroad-tipps, photos de ton dernier voyage …
Benutzeravatar
Töbi
Committee LRoS
Beiträge: 232
Registriert: 20. Jan 2013, 18:48
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Fahrzeug 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Navigation mit iPad

Beitragvon Töbi » 18. Jan 2013, 09:30

Salut mitenand

Wer von euch hat schon Erfahrung mit der Navigation per iPad gemacht?
was für ein APP habt ihr verwendet?
mit welcher Software navigiert ihr?
Welcher GPS-Empfänger?
welches Kartenmaterial?
wie habt ihr das Gerät eingebaut? (Defender 110, TD5)?

Vielen Dank für eure Tips

Gruss
Töbi

Benutzeravatar
Töbi
Committee LRoS
Beiträge: 232
Registriert: 20. Jan 2013, 18:48
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Fahrzeug 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Töbi » 23. Jan 2013, 15:45

Danke Paul!

Die Lösung mit TwoNav von CompeGPS ist eine tolle Sache!
Die Software und Kartenmaterial kann man sogar auf 3 Geräten installieren.
Somit habe ich jetzt eine "Reise-Lösung" mit dem iPad mini und eine "Alltags-Lösung" mit dem iPhone.

Jetzt suche ich nur noch ein paar Bilder und Tipps, wie ihr eure Tablet's oder PC's im Landy eingebaut habt.
Kennt jemand die Autohalterungen von "Sir James car" mit Schwanenhals?

Gruss
Töbi
Vize-Präsident LRoS
http://www.lros.ch

Benutzeravatar
Paul
Committee LRoS
Beiträge: 428
Registriert: 31. Dez 2012, 12:57
Fahrzeug 1: Defender 110/Td5
Wohnort: Wildegg
Kontaktdaten:

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Paul » 23. Jan 2013, 21:25

Töbi hat geschrieben:Die Lösung mit TwoNav von CompeGPS ist eine tolle Sache!


Toll, dass es für dich passt! Karten für das TwoNav kannst du mit etwas Aufwand auch selbst herstellen (Luftbilder). Mit dem RMAP oder dem ECW-Format ist die Kartengrösse nur durch den Speicherplatz auf deiner Hardware begrenzt.


Töbi hat geschrieben:Kennt jemand die Autohalterungen von "Sir James car" mit Schwanenhals?

Kenne ich nicht. Mit "Schwanenhälsen" haben wir aber schon ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Kann aber gut sein, dass es auch brauchbare Produkte gibt.

Ich verwende seit Jahren RAM-Mounts. Die sind robust und als System aufgebaut. Wenn ein neues Gerät zum Einsatz kommt, braucht es häufig nur eine neue Kunststoffschale zum Halter.

www.rammount.com

Mein Notebookhalter besteht im Moment aus 2 Grundplatten 202U und einem Arm 201U-D. Die eine Kugel habe ich an die Mittelbox geschraubt. Auf der 2. Kugel ist eine dünne Sperrholzplatte. Notebook und Sperrholz sind mit Klettband verbunden.

Nachteil der RAM-Halterungen: Bei uns im Handel kaum erhältlich. Bei Bestellung in der USA sind die Transportkosten recht hoch.

Paul
Webmaster LRoS
Webseite LRoS: www.lros.ch
30 Years LRoS: jubi.lros.ch

Probleme mit Foto-Upload oder AVATAR-Bild?
Versuche es mit dieser Anleitung oder schick mir eine Nachricht!

Benutzeravatar
Töbi
Committee LRoS
Beiträge: 232
Registriert: 20. Jan 2013, 18:48
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Fahrzeug 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Töbi » 25. Jan 2013, 14:03

Ciao Paul

Scheint eine stabile Sache zu sein!
Nimmst du am Sonntag euren Landy mit?
Dann schau ich mir die Konstruktion mal an. Die Idee mit der Mittelbox finde ich super, ich will nicht unbedingt an das Armaturenbrett mit der Konstruktion. Ich will das iPad so anbringen, dass der Beifahrer bedienen kann und der Fahrer aber auch einen guten Überblick haben kann.
Gruss
Töbi
Vize-Präsident LRoS
http://www.lros.ch

Jaggy2
Member LRoS
Beiträge: 23
Registriert: 27. Jan 2013, 19:15
Fahrzeug 1: Landrover Discovery 4
Fahrzeug 2: BMW 5 Touring
Wohnort: Endingen

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Jaggy2 » 27. Jan 2013, 19:50

Hallo zusammen , schaut euch mal motion x gps an, kannst dir zu hause karten runterladen um diese offline unterwegs zu nutzen....

Benutzeravatar
Paul
Committee LRoS
Beiträge: 428
Registriert: 31. Dez 2012, 12:57
Fahrzeug 1: Defender 110/Td5
Wohnort: Wildegg
Kontaktdaten:

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Paul » 27. Jan 2013, 22:38

@Töbi:
Meine RAM-Halterungen habe ich im 2010 direkt in der USA bestellt. Lieferant: www.expressmounts.com

Trotz der hohen Versandkosten von $60.- + $8.- Versicherung war die Bestellung in der USA damals die günstigste + schnellste Lösung.

Paul
Webmaster LRoS
Webseite LRoS: www.lros.ch
30 Years LRoS: jubi.lros.ch

Probleme mit Foto-Upload oder AVATAR-Bild?
Versuche es mit dieser Anleitung oder schick mir eine Nachricht!

Benutzeravatar
Töbi
Committee LRoS
Beiträge: 232
Registriert: 20. Jan 2013, 18:48
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Fahrzeug 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Töbi » 28. Jan 2013, 12:37

ich habe es jetzt mal beim schweizer Lieferant versucht.
Die Preise scheinen mir anständig zu sein, jetzt warten wir mal ab, wie lange das mit der Lieferung geht

www.moto-mount.ch

Gruss Töbi
Vize-Präsident LRoS
http://www.lros.ch

Benutzeravatar
Töbi
Committee LRoS
Beiträge: 232
Registriert: 20. Jan 2013, 18:48
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Fahrzeug 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Töbi » 12. Feb 2013, 20:17

Salut zäme

Jetzt ist das iPad auch noch sauber eingebaut und für den Fahrer gut sichtbar und vom Beifahrer bedienbar :D

Bild 111.jpg

Bild 333.jpg

Bild222.jpg
Vize-Präsident LRoS
http://www.lros.ch

Benutzeravatar
Paul
Committee LRoS
Beiträge: 428
Registriert: 31. Dez 2012, 12:57
Fahrzeug 1: Defender 110/Td5
Wohnort: Wildegg
Kontaktdaten:

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Paul » 12. Feb 2013, 20:27

Das sieht aber gut aus!
Wie machst du das iPad auf dem Blech fest?
Webmaster LRoS
Webseite LRoS: www.lros.ch
30 Years LRoS: jubi.lros.ch

Probleme mit Foto-Upload oder AVATAR-Bild?
Versuche es mit dieser Anleitung oder schick mir eine Nachricht!

Benutzeravatar
Töbi
Committee LRoS
Beiträge: 232
Registriert: 20. Jan 2013, 18:48
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 TD5, Jg. 2006
Fahrzeug 2: Land Rover Defender 90 300 TDi, Jg 1997
Wohnort: 8222 Beringen

Re: Navigation mit iPad

Beitragvon Töbi » 12. Feb 2013, 22:34

Ich habe das Blech abgekanntet und werde den iPad mit einem Klettverschluss sichern, so wie du mir das vorgeschlagen hast!
Das ist einfach und funktioniert super.
Da die Hülle zum Teil aus rutschfesten Materialien ist, hilft das auch noch mit
Vize-Präsident LRoS
http://www.lros.ch


Zurück zu „Unterwegs • Sur la route“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast